Die Karte der Welt

Er zeichnet mit Blut und ver ndert die Welt.Das K nigreich Abrogan wird im Norden durch den Schleier begrenzt Noch niemand, der ihn je durchschritten hat, ist zur ckgekehrt Als der junge Schweinehirte Wex wegen seines Zeichentalents aufgefordert wird, bei der Vermessung der Grenze zu helfen, freut er sich, sein rmliches Dorf zu verlassen Doch dann stellt sich heraus, dEr zeichnet mit Blut und ver ndert die Welt.Das K nigreich Abrogan wird im Norden durch den Schleier begrenzt Noch niemand, der ihn je durchschritten hat, ist zur ckgekehrt Als der junge Schweinehirte Wex wegen seines Zeichentalents aufgefordert wird, bei der Vermessung der Grenze zu helfen, freut er sich, sein rmliches Dorf zu verlassen Doch dann stellt sich heraus, dass er mit seinen Strichen auf der Landkarte den Schleier zur ckdr ngt Dahinter wartet ein Land voller Abenteuer, neuer Gef hrten und ein vergessener, von Rachegedanken zerfressener Feind.
Die Karte der Welt Er zeichnet mit Blut und ver ndert die Welt Das K nigreich Abrogan wird im Norden durch den Schleier begrenzt Noch niemand der ihn je durchschritten hat ist zur ckgekehrt Als der junge Schweinehirte

  • Title: Die Karte der Welt
  • Author: Royce Buckingham Michael Pfingstl
  • ISBN: 9783442268849
  • Page: 272
  • Format: Paperback
    • ↠ Die Karte der Welt || Î PDF Read by ✓ Royce Buckingham Michael Pfingstl
      272 Royce Buckingham Michael Pfingstl
    • thumbnail Title: ↠ Die Karte der Welt || Î PDF Read by ✓ Royce Buckingham Michael Pfingstl
      Posted by:Royce Buckingham Michael Pfingstl
      Published :2018-05-24T08:44:39+00:00

    About the Author

    Royce Buckingham Michael Pfingstl

    Royce Buckingham lives in Bellingham, Washington, with his wife and sons.

    674 Comment

    • Kaugummiqueen said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Hmm also es hat durchaus gute Ansätze, aber es hapert ganz schön an der Umsetzung. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass der Autor sich nicht entscheiden konnte, ob das Buch sich an jüngere (Jugendliche) oder an ältere Leser richtet Einerseits total albern und naiv geschrieben, andererseits recht brutal.EDIT: Doch noch auf zwei Sterne runter gesetzt.Rezension:InhaltDer junge Schweinehüter Wexford wird von Gesandten des Königs gebeten, die Karte der Welt Abrogan an den Grenzen weiter zu zei [...]

    • Katharina said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Honestly, I think Game of Thrones ruined me for standard fantasy. A gifted and humble pig farmer who is in love with the beautiful, headstrong daughter of the rich Lord bla bla bla give me a break. It's not even bad, the story could be cool but I just don't care. So I'm stopping. Sorry Royce Buckingham, you may have had an interesting story to tell, I just wish you had chosen actual characters to tell it with instead of cardboard cut-outs.

    • André said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Weakest Fantasybook i've read in the last three years. Cliche all over it, cardboard cutout characters, dull episodic mini-stories, ridiculous villain and a HUGE disappointment in terms of magic system. Skip the mid 500 pages and you won't actually miss a single thing - this alone speaks volumes.

    • Asmos said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Inhalt: "Die Karte der Welt" erzählt die Geschichte des Schweinehirten Wax, der ein besonderes Talent für das Zeichnen hat. Er träumt von Abenteuern und der Welt, die sich hinter dem Schleier verbirgt, der das Land in dem er lebt begrenzt und jeden verschluckt, der ihm zu nahe kommt. Als eine Delegation des Königs sich auf den Weg zum Schleier macht, um die Grenzen des Königreichs zu vermessen und dabei einen Ersatz für ihren erkrankten Karthographen sucht, gerät der junge Schweinehirte u [...]

    • Sarah Rawrpunx said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      3,5/5Das Königreich Abrogan wird im Norden durch den Schleier begrenzt. Noch niemand, der ihn durchschritten hat, ist je zurückgekehrt. Als der junge Schweinehirte Wex wegen seines Zeichentalents aufgefordert wird, bei der Vermessung der Grenze zu helfen, freut er sich, sein ärmliches Dorf zu verlassen. Doch dann stellt sich heraus, dass er mit seinen Strichen auf der Landkarte den Schleier zurückdrängt. Dahinter wartet ein Land voller Abenteuer, neuer Gefährten – und ein alter, von Rach [...]

    • Funne said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Der junge Schweinebauer Wexford Stoli kann nur eines im Leben gut: Zeichnen. Oft sitzt er da und zeichnet die fernen Berge mitsamt des undurchdringlichen, schwarzen Schleiers über ihnen, der scheinbar schon immer über dem Horizont lag.Eines Tages ist Wex' Talent zum Zeichnen sein Glück: Eine kleine Gruppe Soldaten, augeschickt von Fürst Kryst, um die Gefilde Nahe des Schleiers zu Kartographieren, hat ihren Kartographen verloren und heuern nun Wex an, seine Stelle einzunehmen.Der Schleier hat [...]

    • Keksisbaby said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Schon oft hat er die Berge gemalt und jedes Mal fragt sich Wexfort was sich wohl Jenseits des Schleiers befindet. Eigentlich ist er ganz glücklich als Schweinezüchter, aber als er ein Angebot aufgrund seiner Zeichenkünste bekommt, sich dem königlichen Expeditionsteam als Kartograph anzuschließen, sieht er seine Chance gekommen ein Abenteuer zu erleben. Nur hätte er vorher gewusst, dass er in der Lage ist den Schleier zurückzudrängen und sämtliche Gefahren, die Äonen zuvor darunter verb [...]

    • Sina said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Ein dunkler Schleier liegt über den Bergen des Königreichs Abrogan. Jeder, der ihn erforschen wollte, ist nie wieder zurückgekehrt. Nun soll das Land neu vermessen und eine Karte angefertigt werden. Durch Zufall wird der junge Wexford auf die Expedition mitgenommen, da er ein großes Zeichentalent ist. Als er seine erste Zeichnung auf der Karte anfertigt, stößt er auf ein verborgenes Talent seinerseits. Seine Zeichnungen werden Wirklichkeit und der Schleier, der sich auf den Bergen befindet [...]

    • Nicole Gozdek said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mit den Figuren von "Die Karte der Welt" warm geworden bin, aber dann hat mich die Geschichte von Wex, dem Schweinehirten, der als Kartograf für die gefährliche Mission verpflichtet wurde, den magischen Schleier in den Zornbergen zu erfassen, wirklich gefesselt. Die Idee, dass ein einstiger Schweinehirte aus Geldmangel mit Schweineblut zeichnet und durch Mangel an Ressourcen sein eigenes Blut nimmt und damit eine verhängnisvolle Kettenreaktion in Gang set [...]

    • Shanoe said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Ich finde auch, dass der Erzählstil irgendwie ein wenig inkonsistent ist, auf der einen Seite recht flapsig, auf der anderen Seite sehr blutig und brutal. Manche Szenen werden sehr detailliert geschildert, während an anderen Stellen nur Andeutungen gesetzt werden. Viele Klischees finden sich hier und die Charaktere sind zum Großteil eher flach, ohne große Ecken und Kanten. Auch die Motive bleiben zum großen Teil im Dunkeln. Was mir [...]

    • Jasmin said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Abgebrochen.Ein Punkt für das nette Cover. Zumindest da hat jemand gut gearbeitet.Und noch ein Punkt für die vielleicht gar nicht so schlechte Idee hinter der Geschichte.Mehr ist aber nicht drin.- Schreibstil: Nicht schlecht, aber wenig fesselnd.- Umsetzung der Idee: Fade.Man wartet die ganze Zeit beim Lesen darauf, dass es endlich richtig fesselnd wird, dass die Charaktere sich über ihr Stereotyp hinweg entwickeln, dass etwas geschieht, dass einen überrascht. Dass noch etwas kommt.Aber irge [...]

    • Cornelia said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Buckingham uses the well known concept of the quest to discover literally a forgotten part of the world, although it's debatable if it is a rediscovering or a new creation. The characters are a bit cardboardlike as is the quest but the story in itself is a nice one. Nevertheless, there's a whole lot missing in the end. The end doesn't read as a stand alone novel but as the first book of more - too many questions remain unanswered.

    • Jolly Matuszak said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Bravo! Royce Buckingham versteht sich in der Kunst fesselnde Geschichten zu schreiben. Von Anfang bis Ende ist man gefangen von den Abenteuern Wexfords und seinen Gefährten. Man stolpert von einem Hindernis zum nächsten.al! Dieses Buch ist wirklich weiter zu empfehlen und nicht ohne Grund ein "Der Spiegel"-Bestseller!

    • Sabrina said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Erinnert mich vom Aufbau her ganz schön an "Game of Thrones" mit dem Schleier bzw. bei GoT dem Wall. Allerdings dann eben doch wieder nicht, denn es dreht sich alles um Wex und seine Fähigkeit, dem Schleier das Land darunter wieder zu entlocken und welche Gefahren sich dort verbergen. Liest sich ganz gut und Freunde von fantastischen Reisen kommen hier sicher auf ihre Kosten.

    • Imivai said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Die Charaktere sind schlecht aufgearbeitet und ich konnte mich mit den Hauptpersonen und deren Gedankengänge absolut nicht identifizieren. Der Handlungsstrang glich dem eines schlechten DSA Romans im Aufbau und die Spannungskurve war dem zufolge etwas unpassend. Sehr schade.Trotzdem sind viele interessante Ideen in den Roman geflossen, die immerhin noch 2 Sterne verdienen.

    • Marie-Luise said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Nicht schlecht, nicht schlecht!Der Roman hält viele Überraschungen und unerwartete Wendungen bereit. Da sterben auch schon mal Personen, die man für die Hauptakteure hält, nur um dann doch wieder vom Handlungsverlauf überrascht zu werden. Ist auf jeden Fall sehr gelungen.Ich werde auf jeden Fall Buch 2 und 3 auch noch lesen.

    • Nikolas Georgiades said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Eine interessante Geschichte, gut erzählt und leicht zu verstehen. Richtig für die Leser die keine Angst vor detaillierten beschreibungen von Foltern oder ähnlichem haben!

    • Dominik said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      Ein gut geschriebenes Fantasybuch. Einziger Kritikpunkt ist das etwas zu hastige Ende. Positiv zu vermerken sind die vielen Karten, die einem die beschriebene Route wunderbar näher bringen.

    • Nadja Herondale said:
      Aug 21, 2018 - 08:44 AM

      3.5 stars

    Leave a Reply